Der Herr ist auferstanden

Sun, 04 Apr 2021 04:27:33 +0000 von Natascha van der steege-alm

"Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden!"

Liebe Gemeinde!
Ostern ist das fröhlichste und freudigste Fest der Christenheit. Ein Fest, wo Menschen Glück verheißen wird, wo sie aus tiefer Niedergeschlagenheit, Hoffnungslosigkeit und Verbitterung zu neuem Glück und Lebenssinn finden können.
Es ist so wichtig, dass wir nicht das mit unseren Gedanken absterben lassen, weil wir denken, die Welt bestehe nur noch aus Trostlosigkeit.
Ostern können wir erleben, dass Gott uns begegnet, dass Gott unseren Weg mit uns geht, so wie Jesus den Weg mit den Jüngern ging.
Und wenn Jesus dann in uns aufersteht, dann werden auch wir wieder lebendig werden und von Gottes Geist und Kraft erfüllt sein.
Dann werden wir wieder fühlen und sehnen trotz aller Einsamkeit und Isolation. Ostern gibt uns die unauslöschliche Hoffnung auf eine Zukunft unter dem Segen Gottes. Dann werden Menschen uns wieder wichtig und wir ihnen. In alledem werden wir spüren, dass Gott da ist. Und wir erleben, dass nach dem Karfreitag Ostern folgt.
Das wünschen wir Ihnen, liebe Gemeinde, an Ostern von ganzem Herzen.

Ihre
Gudrun und Rainer Jenke


Kennen Sie das Osterlachen?

Hier ein kleines Beispiel:
„Würden die Christen erlöster aussehen, dann würden auch mehr Menschen an die Erlösung glauben“, sagte einst Nietzsche. Ein Seminarleiter erklärte den angehenden Geistlichen: „Wenn Ihr vom Himmel predigt, lasst Euer Gesicht strahlen. Wenn Ihr von der Hölle predigt, genügt Euer normales Aussehen.“ 
Quelle: Kirchengemeinde